Neu
Montag, 20. August 2018
 
Willkommen

Hauptmenü
Willkommen
Kontakt
Adressen und Vereine
Bauen und Wohnen
Fotogalerie
Locale-Blatt
Satzungen und Formulare
Veranstaltungskalender
Jugendseite
Downloads
Impressum und Datenschutz
Verwaltung
Sprechzeiten
Die Bürgermeisterin
Gemeinderat / Ausschüsse
Bürger-Info-Center
Einwohnermeldeamt
Standesamt
Haupt- und Ordnungsamt
Bauverwaltung
Kämmerei
Polizei
Schiedsstelle
Ortsseniorenrat
Bibliothek
Bauleitplanung
Tourismus
Übersicht
Fähre Ferchland-Grieben
Unterkünfte
Schloss Zerben
Radpläne und Broschüren
Elbe-Parey Rundkurs
Elbauenkönigin
Partnerstadt Jastarnia
Suchen
Förderungen durch den Bund | Drucken |
KSI: Energieeffiziente Umrüstung der Hallenbeleuchtung auf LED-Technik der Sporthalle Parey




Die energieeffiziente Umrüstung der Hallenbeleuchtung in der Sporthalle Parey in der Gemeinde Elbe-Parey wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative der Bundesregierung  mit 40 % der zuwendungsfähigen Kosten vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.
Das Investitionsvolumen beträgt ca. 54.400 Euro, das BMU fördert das Projekt mit einer nicht rückzahlbaren Zuwendung in Höhe von 21.770 Euro. Mit der Projektabwicklung hat das BMU den Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich GmbH, beauftragt. Der Zuwendungsbescheid wurde der Gemeinde Elbe-Parey im März 2018 mit dem Förderkennzeichen 03K08109 zugestellt. Der Zuwendungsbescheid gilt für den Zeitraum vom 01.04.2018 bis 31.03.2019. Es ist geplant, die Umrüstung der Hallenbeleuchtung bis zum Ende des Jahres 2018 abzuschließen.
Gegenstand der Maßnahme ist der Austausch der alten Beleuchtungsanlage (Langfeldleuchten mit Leuchtstofflampen) gegen den Einbau einer hocheffizienten LED-Beleuchtung in Verbindung mit einer nutzungsgerechten Steuer- und Regelungstechnik (tageslicht- und anwesenheitsabhängige Regelung).  Die Energie- und CO2-Einsparungen betragen ca. 85 %.
Weiterführende Informationen zur Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums finden Sie unter:
www.klimaschutz.de
oder beim Projektträger Jülich:
www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen






Anbau und Erweiterung der KITA „Eulenwäldchen“, OT Güsen im Rahmen von STARK V
Umsetzung mit Fördermitteln des Bundes aus dem STARK V Programm und Bezuschussung des Landes Sachsen Anhalt



Die Kita Güsen wurde ursprünglich für 60 Kinder geplant und errichtet. Inzwischen wird die Kita mit einer erweiterten Betriebserlaubnis von 75 Plätzen betrieben und ist auch derzeit mit der maximalen Anzahl von 75 Kindern belegt, wodurch sehr beengte Verhältnisse entstanden sind.
Aufgrund der Voranmeldungen ist abzusehen, dass die über die erweiterte Betriebserlaubnis vorgehaltenen 75 Plätze ab 2017 nicht mehr ausreichen. Eine Erweiterung der Kita ist dringend erforderlich.
Die Erweiterung beinhaltet die Unterbringung einer weiteren Gruppe mit Gruppenraum, Schlafraum und Sanitärraum (Anbau). Des Weiteren wird für die Kita mit 4 Gruppen ein entsprechend großer Bewegungsraum gebaut (separates Gebäude).
Der Anbau und die Erweiterung werden bei laufendem Kita-Betrieb erfolgen, da die hohe Anzahl der Kinder bei einer bauzeitlichen Schließung nicht in anderen Einrichtungen untergebracht werden können.
Die Fertigstellung der Maßnahme ist für 2018 geplant.

Sanierung Verwaltungsgebäude der Gemeindeverwaltung im Rahmen von STARK V
Umsetzung mit Fördermitteln des Bundes aus dem STARK V Programm und Bezuschussung des Landes Sachsen Anhalt



Das Verwaltungsgebäude der Gemeinde Elbe-Parey soll energetisch saniert werden. Die Sanierungsmaßnahmen beinhalten die Energetische Sanierung des nicht ausgebauten und als Archiv genutzten Dachraums des Längsschiffes, den Austausch der alten maroden Fenster, die Sanierung der Heizungsanlage und die Sanierung der Raumbeleuchtung.
Die Fertigstellung der Maßnahme ist für Ende 2018 geplant.

 
Kalender
 März 2008 
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31           
- Förderungen durch den Bund
- Förderungen durch die EU
Sitzungstermine
Keine Termine
Veranstaltungen
Keine Termine
Fähre Ferchland

Top!